Referenzen

Suva-Bellikon;


Trotz Erweiterung und laufender Sanierung der heutigen Bauten, genügten diese den zukünftigen Anforderungen einer modernen Klinik, speziell im Diagnostik-, Therapie- und Publikumsbereich, nicht mehr.LIVE-CAM

Neben funktionalen und betrieblichen Aspekten, ist es vorrangiges Ziel, mit diesem Bauvorhaben weiterhin auf nationaler Ebene die führende Klinik in der Unfallrehabilitation zu bleiben.FH-Technik Ing. GmbH überwacht die fachgerechte Installationen der Lüftungs-und Klimaanlagen und berät die Unternehmer bei allgemeinen Fragen wie Koordination, Brandschutz und korrekter Umsetzung der Plangrundlagen.

Biotronik AG;
Neuer Reinraum im Hause Bülach

Ein Stent ist ein medizinisches Implantat zum Offenhalten von Gefäßen oder Hohlorganen. Es handelt sich um eine Spiraldrahtprothese in Röhrchenform aus Metall oder Kunstfasern. Verwendung finden Stents zum einen in Blutgefäßen, speziell den Herzkranzgefäßen, um nach deren Aufdehnung (PTCA) einen erneuten Verschluss zu verhindern.

Für die spezielle Behandlung dieser Stent, vor dem implantieren in den menschlichen Körper wird ein eigener Reinraum gebaut.

Technische Daten:
1x Voll-Klimaanlage mit 20‘000 m3/h (Produktion)
1x Voll-Klimaanlage mit 12‘000 m3/h (Labor)
1x Voll-Klimaanlage mit 9‘000 m3/h (Nebenräume)
Grösse total ca. 550 m2

seküchen;
Neubau Küchenstudio

logo-sekuechen2

Das neue Küchenstudio für normale und hochstehende Küchen zuhause.
Wir durften die Heizung- Kälte- und Lüftungsanlagen von Grundauf planen.
An dieser Stelle; alles Gute dem SE- Küchen TEAM
Jacqueline, Werner und Christoph!

Mezgerei Niedermann;
Uhwiesen

Der Auftrag, inkl. der Planung ist durch die Bauherrschaft der Fa. Cofely AG in Winterthur übergeben worden. Diese kontaktierte uns von der FH-Technik Ing. GmbH. Gerne führten wir diesen Auftrag von A-Z um.NiedermannDazu gehörte die Überarbeitung eines Konzeptes, die Ausführungsplanung und die Beschaffung/Einkauf aller notwendigen Materialien für die Lüftung.

Niedermann-2Die Begleitung an vorderster Front mit dem Monteur sowie die Kostenkontrolle über den Auftrag, gehören zu den Arbeiten, auf denen wir am meisten Stolz sind;
ein gesamtes Werk entsteht aus unserer Hand!

Tyco, neuer Hauptsitz;
Pfäffikon/SZ

DSC00251Die Fa. Tyco AG baut sich ihren neuen Hauptsitz in Pfäffikon/SZ. Rund 2’000 m2 Bürofläche werden durch FH-Technik Ing. GmbH mit Lüftung, Kühlungs-/Akkustik-Decken und Sanitärtechnik ausgebaut.

Von Roll;
Breitenbach/SO

Halle 97 und Halle 96

So sind die zwei neuen Betriebshallen der Fa. Von Roll in Breitenbach bezeichnet.
Nebst einem garantierten Luftwechsel, werden die Halle mit konstanter Feuchte, Temperaturen und Drücken versorgt.

VonRoll_1Diverse Anlagen von bis zu 53’000 m3/h baut man nicht alle Tage.

2015-05-05 15.02.18

2015-05-19 15.27.49Ein Grossauftrag, bei dem wir im Namen des renommierten Planungsbüro Grünberg-Partner AG in Zürich mitarbeiten durften. Die Planung aller Lüftungsanlagen und die Fachbauleitung oblag uns von der FH-Technik Ing. GmbH.

MFH Bahnhofstrasse;
Diessenhofen

Mehrfamilienhaus mit Praxis im EG. Total 16 WHG.Wir erstellten das Konzept der Lüftung, machten die Ausschreibung und holten die notwendigen Bewilligungen ein, inkl. Entrauchungsnachweis der Einstellhalle im UG. Diessenhofen_BH_StrSo sind die zwei neuen Betriebshallen der Fa. Von Roll in Breitenbach bezeichnet. Nebst einem garantierten Luftwechsel, werden die Halle mit konstanter Feuchte, Temperaturen und Drücken versorgt.

Jucker Farmart Hofbäckerei;
Seegräben

Eine neue Hofbäckerei und eine neue Abwaschanlage wurden geplant und ausgeführt.

Jucker_Baeckerei-2Wahrscheinlich kennt jeder aus der Region Zürich die Jucker Farmart. Mit dieser neuen Atraktion lohnt es sich erneut, dort eine Besuch zu tätigen. Wir planten die Lüftungsanlagen und schrieben diese neutral aus. Herzliche Gratulation der Fa. Meier Kopp AG zu dem Auftrag – dieser wurde zur vollsten Zufriedenheit umgesetzt.

Jucker_Baeckerei

Vistaprint;
Winterthur

Mieterausbaufläche:
rund 5‘000 m2Laborbereich:
rund 242 m2Gesamte Lüftungserschliessung für Sitzungszimme, Kühldecken, Serverraum, etc..Vistaprint

Svoboda;
Schwarzenbach/SG

Beim bekannten Möbelhaus stand eine Erweiterung der Verkaufsfläche an.

Swoboda4Für das Büro R. Felix erstellten wir die Ausführungsplanung der Lüftung. Hauptkriterium war dabei die Einhaltung der Vorschriften bezüglich der Entrauchung.

Swoboda1Diese Aufgabe konnte durch unsere Erfahrung problemlos umgesetzt werden.

Swoboda2

Volg-Areal 52 Senioren Wohnungen;
Winterthur

Siska Heuberger Holding AG baute 2012 das Volg-Areal in Winterthur an der Schaffhauserstrasse 6 um. Es entstanden 52 Senioren Wohnungen.

????Im Namen der Fa. Cofely AG erstellten wir die Ausführungsplanung, machten zugleich die gesamte Ausführung der Lüftungsanlagen, CAD-Planung, Bestellungen, Baustellenbegleitung, Kostencontrolling, Inbetriebsetzung und Übergabe der Anlage an die Bauherrschaft.

????

Richti-Areal Baufeld 4;
Wallisellen

FH-Technik Ing. GmbH erstellt die Ausführungspläne der Lüftung für das gesamte Baufeld 4 des Richtiareals in Wallisellen. Eine Überbauung mit über 100 Wohnungen und Gewerbe im Erdgeschoss.Richti3

????

 

Dosenbach-Verkaufsläden;
Wetzikon, Zürich, Wil/SG, Aarau und Davos

Einige Dosenbachläden wurden als Subunternehmer von FH-Technik Ing. GmbH geplant und umgesetzt. Dabei handelte es sich um Mieterausbauten.Dosenbach– Dosenbach Davos
– Dosenbach Wetzikon
– Dosenbach Europaallee ZH
– Dosenbach Aarau (2016)

Jucker Farmart; „Schürli“;
Seegräben

Das „Schürli“ lies beim erstmaligen betrachten darauf schliessen, dass viel Arbeit vor uns lag. Eine einfache, alte Schür soll zu einem Business- und Eventhaus umgebaut werden.SchuerliWir planten und Meier Kopp AG führt die Anlage entsprechend aus.
Unglaublich was aus der alten Schür entstand.Vielen Dank der Fa. Jucker für das Vertrauen.

Diana Mieterausbau Unilever;£
Schaffhausen

Die FH- Technik Ing. GmbH plante die gesamte Haustechnik für den Mieterausbau der Firma Unilever im Neubau Diana in Schaffhausen.

DianaNach rund vier monatiger Ausbauarbeiten konnten am 1. Juli 2011 die rund 160 Mitarbeiter-innen termingerecht die neuen, klimatisierten Büros beziehen.

SAMSUNGNebst dem Grossraumbüro, welches sich über drei Stockwerke erstreckt, sind diverse Meetingräume, Phonebooths und Telepräsentationsräume mit Einzelraumregulierung ausgestattet worden. Kühldecken und variable Luftzufuhr garantieren optimales Raumklima bei minimalem Energieaufwand.

Innerhalb der Büros wurden auch Bars, Trinkbrunnen, sowie eine Miniküche und WC-/Duschbereiche sanitärtechnisch erschlossen.

Neubau von 7 EFH an der Weinbergstrasse;
Winterthur

Im Namen der Cofely AG haben wir die Planung und Ausführung der kontrollierten Wohnungslüftungen, sowie einer gemeinsamen Autoeinstellhalle für die sieben neuen Einfamilienhäuser umgesetzt.weinbergstrasse3

Weinberg-2An bester Lage in Winterthur wurden Ende 2011 die Häuser bezogen.

Jucker Farmart Bächlihof;
Jona

Der Eventveranstalter „Jucker Farmart“ stellt grosszügige und komfortable Event- Räumlichkeiten in Jona zur Verfügung.Jucker_SchuerliDie passende Be- und Entlüftung plante FH- Technik Ing. GmbH im Auftrag von Hobi und Partner.

Hotel Banana City;
Winterthur

BananaPlanung und Ausführung des Restaurants/Bar-Umbaues im EG ist durch uns innert 2 Monaten durchgeführt worden. Grosse Aufmerksamkeit benötigte der parallel laufende Hotelbetrieb während des Umbaus; Gäste und Anlässe, die während des Umbaus stattfanden, durften nicht übermässig gestört werden.

Emil Egger AG;
St. Gallen

Die Emil Egger AG erstellten ihr neues Logistik-Center in St. Gallen. Dies konnte am 1.4.2008 eingeweiht werden.

Emil_EggerDie Bestellungs- und Baustellenorganisation für die Belüftung der Büroräumlichkeiten im Neubau ist durch FH-Technik Ing. GmbH umgesetzt worden.

Rathauslaube;
Schaffhausen

Die Stadt Schaffhausen ersetzte die alten Lüftungsgeräte im Dachboden der Rathauslaube. Dabei wurde eine Wärmerückgewinnung nachgerüstet.

Rathaus_innen_DSC_7098Die gesamte Bauleitung, sowie alle notwendigen Massnahmen der baulichen Anpassungen wurde durch uns ausgeschrieben und unter unserer Aufsicht umgesetzt.

Rathaus-Schaffhausen2Dank dem straffen und exakten Terminprogramm konnten wir der Stadt Schaffhausen, fristgerecht ein perfekt ausgeführtes Projekt übergeben.

Kunsteisbahn;
Widnau

Die Kälteerzeugung für die Kunsteisbahn im Sportzentrum Widnau erfolgt mit Ammoniak-Kältemaschinen. Da im Havariefall kein Ammoniak entweichen darf, mussten umfangreiche Anpassungen der Lüftungsanlagen gemacht werden. Um den Überdruck bei einer Ammoniak-Explosion abführen zu können, wurde dafür eigens ein rund 20m hoher, frei stehender Kamin installiert.s.1-1

Umbau Letzigrund;
Zürich

Mithilfe bei der Koordination der Haustechnik, Mithilfe bei den CAD- Koordinationsplänen.LetzigrundErarbeiten der Ausschreibungsunterlagen für Lüftungs- und Klimaanlage.

Umbau Säntispark Spielbereich;
St. Gallen

Im Namen einer grossen Ausführungsunternehmen in St. Gallen durften wir diverse Lüftungs-Projekte ausführen. Hierbei bestellten wir alle Materialien für die Montage, nahmen die Masse für Ausmasstücke vor Ort auf und organisierten die Baustelle.Saentis-Park_Bowling

Neubau / Anbau beim Sportzentrum;
Lenzerheide

Das Sportzentrum in Dieschen / Lenzerheide ist nicht nur um ein Kinderschwimmbecken reicher, sondern auch um einen Anbau mit grosszügiger Wellnesslandschaft und diversen Saunen.Sportzentrum_DieschenDie Planung von der Konzeptidee, über die Ausschreibung und den Projektplänen erfolgte durch uns.

Umbau Herzkatheter-Labor;
St. Gallen

Mehrer Räume in einem Bereich des Hauses 01 wurden zu einem Reinraum umgebaut. Die Ausführung und dessen Planung führten wir durch. Diverse Reinraumauslässe (HEPA- Filter H13) sorgen für saubere Luft.Spital_St_Gallen

City Garage AG;
St. Gallen

Eine neu erstellte Einfahrtsrampe für die Werkstatt wurde mit einer Abluftanlage ausgerüstet. Die Regulierung erfolgt über eine CO- Überwachung. Weitere Anpassungen, wir einer Batterieabluft führten wir aus und übergaben die Anlagen der Bauherrschaft.

City_Garage

PWC Bürogebäude;
Zürich Oerlikon

Mieterausbau Klimaanlagen. Planung und Fachbauleitung (04/05) in Zürich mit rund 25’000 m2 Bürofläche Restaurant / Kantine, eigenem Fitness Bereich etc.PWC

Schulhaus Steig;
Wittenbach

Das Schulhaus wurde gänzlich umgebaut. Die Lüftungsanlagen der Nasszellen wurden mit einer Wärmerückgewinnung ausgerüstet.WittenbachDie Turnhalle und die Garderoben erhielten ebenfalls einen Monoblock mit Wärmerückgewinnung und eine neue Regulierung mit einer Leitebene.

Die Bauleitung der Lüftungsanlagen, Bestellung der Materialien durften wir ausführen.

Hotelumbau Säntispark;
Abtwil

Der Hotelumbau inkl, dem Neubau des Wintergartens wurde durch  uns ausgeführt. Die Einbindung an die bestehenden Anlagen war notwendig. Der Brandschutz wurde auf den Stand der Vorschriften gebracht.Hotel Abtwil

ETH, HIT;
Hönggerberg

Die Fachbauleitung der gesamten Haustechnik im Neubau ETH HIT im Hönggerberg für den Grundausbau wurde durch uns organisiert und umgesetzt.ETH

Schlachtbetrieb;
St. Gallen

Der Schlachthof in St. Gallen (Gossau) wurde komplett umgebaut. Die Ausführung der anspruchsvollen Lüftungsanlagen, die Chromstahlkanäle, die Monoblöcke, sowie der gesamte Bauablauf der Lüftungsinstallationen wurde durch uns umgesetzt. Nicht nur die Technik, sondern auch das Kostenmanagement konnte trotz dauernd steigenden Chromstahlpreisen für unseren Klienten erfolgreich umgesetzt werden.Schlachthof-2

Autohaus Schmohl AG;
Zürich

Für den Neubau des Autohauses mit den Nobelmarken machen wir die gesamte Lüftungsplanung. Die Planung umfasst zum einen die Werkstatt, sowie den Bürokomplex mit den Showräumen.

Rolls-2

Umbau, Kunstmuseum;
Basel

Für den Neubau des Autohauses mit den Nobelmarken machen wir die gesamte Lüftungsplanung.
Messe BaselDie Planung umfasst zum einen die Werkstatt, sowie den Bürokomplex mit den Showräumen.